Jetzt hab ich’s doch getan…

… Michael Jackson CDs bei Amazon bestellt. Als großer Fan in den 80ern habe ich natürlich die Alben dieser Zeit auf Vinyl (und so gut wie alle Maxi-Singles von „Bad“ obendrein). In den 90ern trennten sich Michaels und meine Wege jedoch aus musikalischen Gründen…

Sein Tod hat mich dennoch getroffen; einige Tage trug ich Trauer; um einen herausragenden Musiker und Entertainer, einen verlorenen Menschen und ehrlicherweise auch um meine eigene Jugend.

Dass die Verkaufszahlen nun in die Höhe schießen würden, war klar. Ich wollte bewusst nicht zu denen gehören, die sich CDs deswegen ins Regal stellen, weil der Typ, der vorne drauf ist, tot und in den Medien ist. Doch so ist es ja nicht – ich mochte, liebte die Musik ja schon vorher. Deswegen ist mein Gewissen rein.

Gekauft habe ich „Off the Wall“ und „Thriller“, also die älteren Werke, die noch vor meiner echten Fanzeit geschaffen wurden. Aus meiner jetzigen Betrachtung ist das einfach die „natürlichere“ Musik, die mich deutlich mehr anspricht. Und Michael selbst sah zu jenen Zeiten auch noch natürlicher aus. Vielleicht hängt das zusammen…

Was ich jedenfalls nicht tun werde, ist schlau über Michael Jackson daher zu philosophieren, als hätte ich irgendeine Ahnung, wie sein Leben wirklich war oder als könnte ich mir ein Urteil über ihn erlauben. Ich freue mich einfach auf das Päckchen mit der guten Musik drin und würdige den Künstler, der sie geschaffen hat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s