Zuhause

Der Geruch nach Schmieröl und abgestandener Untergrundluft, der dir beweist, dass du wirklich wieder hier bist. Die riesigen Parks mitten in der Stadt, in denen du dich mit einem Buch unter einen Baum setzen oder auf dem Rasen einfach ein Nickerchen machen kannst. Die Starbucks Filialen an jeder zweiten Ecke, die dich zuverlässig mit Café Latte und dem smoothie of the month versorgen. Die Museen und Kunstgalerien, in denen du dich in vergangenen Welten verlieren kannst. Die herrlichen Gebäude, alt und modern, prächtig und verborgen, die es immer wieder neu zu entdecken gilt. Der Trubel in den Einkaufsstraßen, der dich an überraschende Orte bringt, wenn du dich einfach mittreiben lässt. Das Gefühl, durch die Straßen zu laufen und einfach zu wissen, dass du hier hin gehörst. 

Die Tatsache, dass du noch hundertmal herkommen oder auch den Rest deines Lebens hier verbringen könntest, in der Gewissheit, dass es immer noch etwas Neues und Großartiges zu entdecken geben wird. In welcher anderen Stadt schon könnte man in einem Moment vor einem da Vinci stehen und im nächsten beim weltgrößten Kokosnuss-Orchester mitmachen?

Eine Antwort zu “Zuhause

  1. …ja London hat schon was, ich persönlich ziehe zwar eher südliche Metropolen vor, aber London ist auf jeden Fall immer wieder eine Reise wert…

    … wir können ja dorthin vor dem nächsten Umzugswochenende hinflüchten….

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s