Monatsarchiv: Juli 2017

Azoren-Haikus – Teil 6

XVI: Furnas
Ort im grünen Tal
Die Kraft des Vulkans hilft beim
Kochen und Baden

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

XVII: Salto do Pedro
Wasser klar und kalt
rauscht sprühend hinunter den
Wasserfall im Wald

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

XVIII: Letzter Tag
Heimisch fühlst du dich
Freust dich über Erlebtes
Packst deinen Koffer

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kalenderspruch der Woche (30/2017)

Die Freude und das Lächeln sind der Sommer des Lebens.
Jean Paul (1763 – 1825)

Es kann also immer Sommer sein, nicht nur jetzt.

Azoren-Haikus – Teil 5

XIII: Zum Pico do Ferro
Aufstieg matschig, steil
Weiden, Wiesen, Hochplateau
Hinab durch den Wald

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

XIV: Azoren-Ananas
Dein Duft lockt, verheißt
Fruchtfleisch reif, mild, saftig, süß
Stück für Stück Genuss

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

XV: Aufstieg zum Pico da Vara
Kühe, Windräder,
Hochmoor, steinig-nasser Weg
zum höchsten Gipfel

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Azoren-Haikus – Teil 4

X: Parque Terra Nostra in Furnas
Bäume hoch und alt
Schattiges Grün, Blüten bunt
Zwitschern nah und fern

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

XI: Lagoa das Furnas mit Caldeiras
Um den Kratersee:
Heiße Quellen, Schwefeldampf,
beschaulicher Weg

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

XII: Ein Bad im Terra Nostra-Thermalbecken
Warm, so herrlich warm
Ockergelb, leicht schwefelig
Die Welt vergessen

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Azoren-Haikus – Teil 3

VII: Aufstieg zum Lagoa do Fogo
Wald von Wolken nass
Levada einsam und klar
Möwen um den See

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

VIII: Umwanderung Pico de Mafra
Vogelzwitschern und
Meeresrauschen auf dem Weg
um den Bergkegel

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

IX: Capelas
Walfang lang passé,
wie die Fischerei. Meerblick
nur noch Vergnügen

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kalenderspruch der Woche (29/2017)

Wieso gönnen wir uns den Genuss nicht sofort? Wie oft wird die Freude durch Vorbereitungen verdorben, durch törichte Vorbereitungen!
Jane Austen (1775 – 1817)

Recht hat sie! Heute vor 200 Jahren ist Jane Austen gestorben.

Kalenderspruch der Woche (28/2017)

Das Beste, was wir auf der Welt tun können, ist Gutes tun, fröhlich sein, und die Spatzen pfeifen lassen.
Don Bosco (1815 – 1888)

Azoren-Haikus – Teil 2

IV: Lagoa Azul und Lagoa Verde
Rund um den Krater
Blick von oben auf zwei Seen:
Tränen blau und grün

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

V: Ruhetag
Lesen, viel lesen
Spatzen und das Rotkehlchen
kommen zu Besuch

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

VI: Teeplantage Chá Gorreana
Wie ein Teppich grün
legen sich die Teehecken
sanft den Hang hinauf

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kalenderspruch der Woche (27/2017)

Was wir heute tun, entscheidet darüber, wie die Welt morgen aussieht.
Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach (1830 – 1916)

Das wissen auch die Herrschaften, die gerade in Hamburg ihr Gastspiel geben. Nur: Wie weit oder eng gefasst sind ihre Begriffe von der „Welt“ und dem „morgen“, für die sie sich interessieren?

Azoren-Haikus – Teil 1

Mehr als zwei Wochen haben wir im Juni auf São Miguel, der größten Insel der Azoren, verbracht. Ein wunderbarer Urlaub! Für jeden Tag gibt es ein Haiku und Fotos, selbstgemacht.
Hier Teil 1.

0: Erste Nacht
Wind faucht ums Häuschen
Die Spatzen zwitschern fröhlich
bevor es hell wird

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

I: Aussicht in Capelas
Felsen schwarz, Meer blau
aufgewühlt vom starken Wind
Nachmittags: Regen

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

II: Durch die Serra Devassa
Auf Höhenpfaden
zu Kraterseen blau, grün, braun
Blick aufs Aquädukt

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

III: An der Küste entlang von Capelas nach Calhetas
Gischt spritzt, Blick schweift weit
auf dem hohen Küstenweg
Sonne hell und heiß

Diese Diashow benötigt JavaScript.