Postkarte der Woche (08/2020)

Anfang des 14. Jahrhunderts gewann das Königtum Frankreich enorme Macht in Europa und beeinflusste zunehmend auch die Kirche und den Papst. Clemens V., ursprünglich Bertrand de Got, wurde 1305 Papst und verlegte 1309 die päpstliche Residenz von Rom nach Avignon. In den folgenden Jahren wurde der Palast prächtig ausgebaut und ist bis heute eine großartige Sehenswürdigkeit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s