Geht noch was?


Wenn mein Buch ein Baby wäre, würde ich mir langsam Sorgen darum machen, weil es im letzten Monat so gut wie gar nicht gewachsen ist. Wenig verwunderlich, ich hab’s auch kaum gefüttert. Aber da es ein Buch und kein Baby ist, mach ich mir keine Sorgen. So ist es eben.

 

In einer Woche werde ich meinen wohlverdienten Urlaub an der Azurküste antreten und ich habe den Plan, dort die ersten zwei bis drei Szenen in einem ersten Wurf zu schreiben. Die Charaktere und auch die Ideen zu den Szenen sind soweit ausgegoren, dass ich mich ans Texten machen kann. Das ist ein angemessenes und erreichbares Ziel.

 

I’ll keep you informed. J

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s