Drei Kurzurlaube im Herbst – Dritter Streich: Leogang

Die Gemeinde Leogang liegt im Salzburger Land und ist Teil des Skigebiets Saalbach-Hinterglemm-Leogang. Die Wintersaison ist Mitte Oktober jedoch noch nicht eröffnet und ohnehin sind wir keine Skifahrer. Bei unserer Ankunft am Freitagmittag empfangen uns strahlender Sonnenschein und eine hausgemachte Kräuterlimonade auf der Terrasse unseres Hotels. Am Nachmittag bewundern wir bei einem Spaziergang die Leoganger Steinberge, wie sie im Sonnenlicht leuchten.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Tags darauf fahren wir mit der Asitzbahn auf 1.750 Meter Seehöhe. Eine kleine Rundwanderung führt uns über die Asitzmulde auf den Scharbergkogel (1.888 m) und den Großen Asitz (1.914 m), vorbei an einem Speicherteich und schließlich wieder zur Bergstation der Asitzbahn. Die Sonne zeigt sich nicht, beeindruckende Blicke auf die Bergwelt haben wir trotzdem.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Sonntagvormittag regnet es unten in Leogang und oben am Asitz liegt eine dünne Schicht Schnee. Staunend über den Schnee, den uns ein Monitor in der Hotellounge zeigt, der das Bild einer Webcam überträgt, gehen wir gemütlich frühstücken. Und danach geht’s wieder nach Haus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s