Kult mit Klamauk: Blues Brothers

Gerade habe ich – seit ewigen Zeiten einmal wieder – die „Blues Brothers“ mit John Belushi und Dan Akroyd gesehen. Lief auf arte im „Summer of Soul“.

Sicher, die Coolness ist inzwischen etwas eingestaubt. Der Humor ist stuck in the eighties, natürlich, der Film ist von 1980. Zeitlos gut und im wahrsten Sinne des Wortes bewegend ist und bleibt die Musik.

Meine Favoriten:

„Think“ von Aretha Franklin…

 

… und natürlich “Everybody Needs Somebody To Love”

Enjoy! Dance! And always shake a tail feather!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s