Geschichten, nicht nur zu Weihnachten

Tatsächliche oder angebliche Geschehnisse in Geschichten zu formen und diese dann weiter zu geben, gehört offensichtlich zu den grundlegenden menschlichen Bedürfnissen und Fertigkeiten. Ob mündlich, schriftlich oder visuell: Das Erzählen und das Erzähltbekommen von Geschichten gehören zu unserem Alltag.

Laut Wikipeida erfreut sich die Kunstform des Storytelling in Deutschland seit einiger Zeit neuer Popularität. Beim Storytelling werden Anekdoten, Sagen und Weisheiten pointiert frei erzählt, unterstützt durch Mimik und Gestik.

In Erlangen kommt man einmal im Jahr in den Genuss, Geschichten des Storytellers Richard Martin zu hören. Richard Martin wurde in England geboren, lebt seit langem in Deutschland und tritt in der ganzen Welt auf.

Auf Richards Website „Tell a Tale“ findet man Daten zu seinen Auftritten und Workshops, Hintergrundinformation zu Storytelling und, natürlich: Stories zum Lesen, Hören und Anschauen.

Hier zwei Geschichten, die mir besonders gut gefallen:

The Wishgiver

Death in the Nut

Listen, enjoy and think about it!

2 Antworten zu “Geschichten, nicht nur zu Weihnachten

  1. Delighted that you enjoyed the tales.
    Please tell them to others.
    Richard.

    Gefällt mir

  2. Richard, thanks for leaving a comment. I’m already looking forward to hearing you tell tales again next year! All the best for 2014!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s