Kalenderspruch der Woche (4/2016)

Eine gute Antwort auf die Frage, wozu Kunst eigentlich nütze ist.

Kunst kann uns die Absurdität unserer Gewißheiten vor Augen führen und uns einen Schubs geben, der uns dazu bringt, uns mit dem Zweifel anzufreunden, der, so unbequem er auch ist, uns die einzige Sicherheit bietet, auf die wir uns verlassen können: zu wissen, daß wir uns vielleicht irren.
Priya Basil, „Alle Blindheit der Welt“. In: Lettre International 111, Berlin 2015

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s