Lyrik der Woche (12/2019)

„Sowing the Seeds of Love“ ist ein fabelhafter Song der englischen Band Tears for Fears aus dem Jahr 1989, geschrieben zu Beginn der dritten Amtszeit Margaret Thatchers und somit vor dem zugehörigen politischen Hintergrund einer gewissen sozialen Kälte zu verstehen.

Ein Aufruf, nicht stumm zu bleiben, sondern Stellung zu beziehen – für ein Miteinander, nicht Gegeneinander.

Die Zeiten heute sind andere, aber Liebe zu säen wird immer eine gute Idee sein.

High time we made a stand and shook up the views of the common man
And the lovetrain rides from coast to coast
D.J.’s the man we love the most

And anything is possible when you’re Sowing the Seeds of Love
Anything is possible – Sowing the Seeds of Love

Feel the Pain
Talk about it
If you’re a worried man – then shout about it
Open hearts – feel about it
Open minds – think about it
Everyone – read about it
Everyone – scream about it!

And I believe in lovepower, LovePower, LOVEPOWER!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s