Und, was macht das Buch?

Ganz brav wie angekündigt hier der erste Statusbericht zu meinem privaten Hauptprojekt „Ich schreibe ein Buch“. 

Die letzten Tage waren relativ produktiv, wenn man bedenkt, dass ich auch abends häufiger arbeitstechnisch eingespannt war.  

Ich habe an der mythologischen Entstehungsgeschichte der anderen Welt gearbeitet. Als Grundlage für eine logische Handlung muss die andere Welt in relevanten Aspekten so ausgefeilt wie möglich beschrieben werden. 

Außerdem habe ich mir einige Namen ausgedacht (u. a. für die Heldin), was immer recht zeitaufwendig ist. Namen müssen gut gewählt sein; sie sollen die Figur treffend benennen und oft möchte ich auch noch eine persönliche Assoziation unterbringen. Zudem habe ich die Namensideen auch gleich gegoogelt; nicht dass meine Hauptperson denselben Namen hat wie Paris Hiltons Hündchen.  

Das mit der täglichen Arbeit habe ich nicht hingekriegt; das war ehrlich gesagt auch nicht zu erwarten… Der Vorsatz bleibt. Ich hab aber bestimmt mindestens einmal am Tag an das Buch gedacht. Ist doch auch schon was. 

Nächste Ziele: 

  •  weiter mit der Mythologie der anderen Welt voranschreiten 
  •  den Charakter und das bisherige Leben der Heldin ausarbeiten
  •  Schlüsselcharaktere der anderen Welt anlegen  

Es haben mich tatsächlich mehrere Leute nach dem Fortschreiten des Buchs gefragt. Vielen lieben Dank dafür. J 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s