Es müssen mehr Frauen aufstehen!

Ja, ich schaue gerne „Wer wird Millionär?“. Dort gibt es den so genannten Zusatz-Joker. Dabei darf eine einzelne Person aus dem Publikum bei der Beantwortung der Frage helfen. Wer aus dem Publikum meint, die Antwort zu kennen, steht auf und der Kandidat wählt eine Person aus.

Mein Eindruck ist – ohne statistisch geprüft zu haben – dass deutlich mehr Männer aufstehen als Frauen. Und deswegen(?) werden auch mehr Männer als Zusatz-Joker ausgesucht. Woher kommt das? Sind mehr Männer im Publikum als Frauen? Wahrscheinlich nicht. Wissen Männer mehr als Frauen? Natürlich nicht. Es stehen einfach mehr Männer auf.

Frauen stehen nur auf, wenn sie wirklich sicher sind, dass sie richtig antworten können – und vielleicht noch nicht einmal dann. Viele Männer springen schon vom Sitz, wenn sie eine ungefähre Ahnung haben – und verkaufen diese oft als fundiertes Wissen.

Diese Verhaltensmuster kenne ich aus eigener Erfahrung, privat und beruflich. Männer stellen Behauptungen auf, die sehr überzeugend klingen – und später stellt sich heraus, dass doch nicht alles so verlässlich war wie vorgetragen. Frauen neigen zum anderen Extrem. Sogar wenn sie etwas genau wissen, verwenden sie Formulierungen wie „ich glaube“ oder „es könnte sein“. An mir selbst habe ich das auch beobachtet – und mich darüber geärgert. Wenn ich doch sicher bin, warum sage ich es nicht klipp und klar?

Und es ist nicht nur die Wortwahl. Oft habe ich erlebt, dass ich etwas vorschlage oder anmerke und keine echte Reaktion erhalte. Zwei Minuten später sagt ein Kerl das gleiche und erntet die Lorbeeren – während ich noch darüber grübele, wo denn jetzt der Unterschied liegt zwischen dem, was ich gesagt habe und dem, was er gesagt hat. Die Antwort: Kein Unterschied. Nur: Er ist gehört worden und ich nicht. Weil er mehr Präsenz gezeigt hat, vielleicht lauter gesprochen hat als ich.

Das klassische Lernmodell kommt ins Spiel: Belohntes Verhalten wird verstärkt, ignoriertes Verhalten wird gelöscht. Männer werden immer forscher, Frauen irgendwann still.

Frauen müssen also lernen, ihr Wissen selbstbewusst mitzuteilen und Erfolg den eigenen Fähigkeiten zuzuschreiben. Frauen brauchen den Mut, stark aufzutreten auch mal lauter zu sprechen als sie es normalerweise tun würden. Müssen sich trauen, zu widersprechen, wenn jemand Quatsch redet. Und sie müssen lernen, klar und einfach zu formulieren. Zumindest, um sich Aufmerksamkeit zu verschaffen. Details und Sonderfälle können im Anschluss vorgebracht werden. Ich selbst habe mich in den letzten Jahren ein gutes Stück in diese Richtung entwickelt. Und ohne Zweifel werde ich tatsächlich mehr gehört als früher.

Dies ist kein Plädoyer für verbales Rowdytum oder dummdreiste Verkündigungen, im Gegenteil. Zuhören und ehrliches Zugeben, wenn man etwas nicht weiß, sind unerlässlich. Ich finde nur, Frauen stehen häufig zu sehr in der einen und Männer in der anderen Ecke. Und wie meist im Leben ist es in der Mitte goldener als am Rand. In diesem Sinne freue ich mich über alle Frauen, die bei Jauch aufstehen und Kluges zum Besten geben.

11 Antworten zu “Es müssen mehr Frauen aufstehen!

  1. „in der Mitte goldener als am rand“ – selbst Google findet dass nur bei Seelenflügel ..btw. ist Google eigentlich männlich?

    Gefällt mir

  2. Sorry, aber der bot sich grad an: Gibst Du mir mal bitte die Salzstreuerin? 😀

    Gefällt mir

  3. Na, dann will ich nichts gesagt haben, Krumpi. Nix für ungut. 🙂
    Ich finde Frauen auch manchmal unheimlich. Und oft sogar unheimlich gut. 🙂

    Gefällt mir

  4. Nein, echt? Wäre ja schlimm wenn nicht! Kann man hier etwa nur 3 Ebenen im Antwortbaum haben und dann muß man wieder von links/vorn anfangen?

    Gefällt mir

    • Ja, das ging mir neulich schon so, dass ich nicht mehr antworten, sondern nur neu kommentieren konnte. Die Kommentare sind offensichtlich nicht für einen längeren Diskurs gedacht… Schönen Abend und bis bald, Krumpi!

      Gefällt mir

  5. Worum geht’s jetzt noch mal, ich hab grad irgend wie den Anschluss verlor’n. Lieben Gruß ihr zwei Suchalgorithminnen 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s