Für Freunde des pechschwarzen Humors: „Sightseers“ von Ben Wheatley

Der Film könnte romantisch sein: Das frisch verliebte Pärchen Chris und Tina verbringt seinen ersten gemeinsamen Urlaub. Der Film könnte erotisch sein: Die beiden sind scharf aufeinander und haben wenig Hemmungen. Der Film könnte kulturell lehrreich sein: Chris und Tina klappern in ihrem Caravan bedeutende englische Sehenswürdigkeiten ab.

Der Film ist pechschwarz: Die beiden bringen alle Leute um, die ihnen unterwegs unliebsam auffallen. Der Film ist komisch: Ja, warum eigentlich? … Das schaffen nur Briten, dass man über brutale Morde laut lachen kann…  Der Film ist berührend: Trotz allem sind Chris und Tina arme Würstchen, denen man wünscht, dass sie glücklich sein könnten. Und vielleicht nicht ganz so viele Leute umbrächten…

Eine Antwort zu “Für Freunde des pechschwarzen Humors: „Sightseers“ von Ben Wheatley

  1. aber das mit dem umbringen gehört da zum Humor 🙂

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s