Zweiwortgedichte

Oft braucht es nicht viele Worte, um viel zu sagen. Das wusste Ernst Jandl, wie auch andere experimentelle Lyriker. Hier einige meiner Zweiwortgedichte.

Im Himmel
Halleluja!
Gähn…

In der Hölle
Wirklich?
Aua!

Bürotag
Update
Helpdesk

Weihnachtsgedicht
Höflichkeiten
Völlegefühl

Waldgedicht
Wispern
Klopfen

Liebesende
Hau
ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s